Die über 2000 Jahre alte Heilkunst Akupunktur aus dem alten China ist in der heutigen Zeit wissenschaftlich anerkannten. Grundlagenforschungen konnten an den Akupunkturpunkten physiologische Unterschiede nachweisen.

Durch die Reizung bestimmter Akupunkturpunkte am Kopf mit hauchdünnen Nadeln können die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und Funktionsstörungen beseitigt werden.

Einsatzgebiete in der Zahnheilkunde:

- Reduktion des Würgereizes

- Unterstützung der Angstbeseitigung durch Entspannung

- Schmerzlinderung

Bleaching ist ein kosmetisches Verfahren zur schonenden Aufhellung der Zähne.

Aktivsauerstoff in Form eines Gels entfärbt schonend den Zahnschmelz, ändert aber nichts an dessen Konsistenz.

Home Bleaching wendet der Patient zu Hause nach Bedarf in Schienen an, die im Zahntechnischen Labor, nach Abformung beider Kiefer in der Praxis, hergestellt wurden. Sie sind hauchdünn und flexibel.

Internes Bleaching findet seine Anwendung in der Praxis an wurzelbehandelten Zähnen, einzeln und unter fachkundiger Beobachtung.

Vor dem Bleichen der Zähne steht in jedem Fall die PZR (professionelle Zahnreinigung).

 

WHITEsmile® POWER BLEACHING auf dem Behandlungsstuhl ist die schnellste Form der Zahnaufhellung in einer Sitzung von ca. einer Stunde Dauer.

Die Behandlung erfolgt mit Einsatz einer Bleaching Lampe. In einer kurzen und sicheren Intensivbehandlung auf der Behandlungseinheit des Zahnarztes wird das Bleaching-Gel direkt auf die Zähne aufgetragen. Das Zahnfleisch wird dabei mit einem lichthärtenden WHITEsmile® GINGIVA PROTECTOR (Schutz) abgedeckt.

Power Bleaching ist ideal als „Prophylaxe+"! Am besten nach einer professionellen Zahnreinigung.

http://whitesmile.de/

Die Vollgusskrone ist wegen ihrer Materialeigenschaften die stabilste Krone. Sie kommt allerdings aus kosmetischen Gründen nur im hinteren Seitenzahnbereich zum Einsatz. Sie be- steht alternativ aus Edelmetall, edelmetallreduzierter- oder nichtedel- metall- Legierungen.

Die Verblendkrone hat einen gegossenen Metallkern (Material s.o.), und eine seitliche oder volle Verblendung aus Kunststoff oder Keramik.

Die Vollkeramikkrone verzichtet auf jegliches Metall. Sie besteht aus bio- kompatibler Vollkeramik. Ihre ästhetische Wirkung ist unübertroffen.

Die Implantologie ist aus der modernen Zahnheilkunde als mögliche Alternative zum herkömmlichen Zahnersatz nicht mehr auszuschließen. Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeit implantatgetragenen Zahnersatzes in Zusammenarbeit mit erfahrenen Implantologen und angegliederter Zahntechnik.

Mit Hilfe einer kleinen mundkompatiblen Optik wird dem Patienten ein deutlich vergrößerter und ausgeleuchteter Einblick in seine eigene Mundhöhle ermöglicht.

Die Restaurationsbedürftigkeit eines oder mehrerer Zähne ist für den Patienten nachvollziehbar. Auch unterstreicht ein Blick auf Zahnstein und Beläge anstehenden Handlungsbedarf.

Schließlich dient der vorher-nachher-Effekt auch der Freude aller Beteiligten.

Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit Situationsfotos auszudrucken.

Eine moderne Parodontosebehandlung von heute hat ihren Schrecken ver- loren. Mit modernen Ultraschallgeräten und speziellen Handinstrumenten entfernen wir schonend Ablagerungen in den tieferen Bereichen des Zahnhalteapparates. Die Behandlung wird unter örtlicher Anästhesie durchgeführt.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit der mikrobiologischen Oraldiagnostik um parodontitisassoziierte Markerkeime aufzuspüren und antibiotisch zu the- rapieren. Hierbei werden aus den Zahntaschen Sekret-Proben entnom- men, kultiviert, untersucht und benannt. Die Keime können dann medikamentös bekämpft werden.

(Parodontits-Markerbakterien-Test)

Eine professionelle Zahnreinigung kann selbst harte und verfärbte Beläge beseitigen. Die professionelle Zahnreinigung beinhaltet das gründliche Entfernen von Zahnstein, anderen hartnäckigen Belägen und Verfärbungen.

Ultraschall, Air-Flow und Bürstchen lösen selbst Kaffee-, Tee- und Raucherbeläge.

Anschließend werden alle Zähne poliert, um einen Neuanbau von Plaque zu erschweren.

Nach der professionellen Zahnreinigung fluoridieren wir die Zähne. Fluoride härten den Zahnschmelz und schützen die Zähne vor Kariesentstehung.

Im Anschluss erfolgt eine multimediale Aufklärungssitzung, auf Wunsch mit praktischen Übungen.

Vorbeugen vor Karies und Parodontose ist das Ziel der Prophylaxe. Karies und Parodontose können durch eine systematische häusliche Hygiene und unterstützend durch professionelle Prophylaxe in der Zahnarztpraxis vermieden werden. Diese Maßnahmen sind nicht nur bei Kindern und Jugendlichen notwendig, sondern auch im Erwachsenenalter, besonders wenn bereits festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz getragen wird. Der Erfolg der Prophylaxe ist bei regelmäßigen Krontrolluntersuchungen (Recallsystem) überprüfbar.

Für Kinder vom 6. bis zum 18. Lebensjahr:

Mundhygieneaufklärung nach Anfärben der Beläge (Plaque), Fissurenversie- gelung und Fluoridierung (auf Wunsch auch mit individuellen, flexiblen Schienen).

Für Erwachsene:

Die Professionell Zahnreinigung, genannt "PZR", das heißt, Mundhygieneaufklärung und Unterweisung, Belagentfernung mittels feinen Handintrumenten, Ultraschall- und Air-Flow, Politur und Fluoridierung. Schließlich wird in regelmäßigen Abständen ein Parodontal Sceening Index (PSI), also systematische Taschentiefenmessung, geschrieben und dokumentiert.

Kiefergelenkserkrankungen (CMD):

Kiefergelenkserkrankungen (Cranio-Mandibulärer-Dysfunktion) können durch einen falschen, oder einseitigen Zusammenbiss der Zähne verursacht werden. Auch Fehlstellungen der Zähne, oder Lücken können dazu beitragen.

Bei falscher Belastung des Kiefergelenks (z.B. durch Knirschen oder Pressen, falscher Füllungs- oder Zahnersatzhöhe) kann es u. a. zu äußerst schmerzhaften Gelenkbeschwerden kommen.

Ursachen für Kiefergelenksschmerzen:

Die Fülle von Reizen, welche täglich auf uns einströmen, führen heutzutage vermehrt dazu, dass auch junge Patienten nachts mit den Zähnen knirschen (mahlen). Dabei werden die Zähne immer kürzer, mit der Folge, dass einzelne Zähne dadurch überbelastet werden. Hitze- und Kälte-Empfindlichkeit sind die ersten Anzeichen. Wird die Ursache anfangs nicht erkannt, kann es bis zu heftigen Zahn- und Kopfschmerzen führen. Durch den erfolgten Abrieb kommt es zu einer Kompression (Zusammenstauchen) des Kiefergelenks.

Schienentherapie:

Nach der klinischen Untersuchung und der Herstellung von Gipsmodellen werden Kunststoffschienen im Labor angefertigt, die dafür sorgen, dass einzelne Zähne nicht überlastet werden können. Wahlweise für Oberkiefer oder Unterkiefer trägt man diese Schienen während der Nacht.

Eine enge Kooperation mit Physiotherapeuten gewährleistet, dass wir Sie umfassend betreuen können!

Schnarchen:

Ca. 10 - 30% der Erwachsenen schnarchen im Schlaf. In den meisten Fällen ist jedoch keine Behandlung erforderlich, da das Schnarchen an sich keine Gefahr für die Gesundheit darstellt.

Wie entstehen diese Geräusche?

Beim Schnarchen erschlafft die Muskulatur, die das Gaumensegel strafft. Dieses Segel gerät beim Schnarchen in Schwingungen und erzeugt dadurch das Geräusch.

Mögliche Therapien beim Schnarchen:

Sehr vielen Patienten kann mit individuell angepassten Aufbissschienen für Ober- und Unterkiefer geholfen werden. Mit diesem technischen Hilfsmittel werden die Atemwege offen gehalten, indem Kiefer und Zunge und weicher Gaumen im Schlaf leicht nach vorne verlagert werden.

Ein Mund- und Zahnschutz dient im Hinblick auf Sport- und Freizeitunfälle der Vorsorge aller Aktiven. Insbesondere Feld- und Eishockey, Football, und Kampfsportarten sind mögliche Auslöser schwerer Verlet- zungen bei Jung und Alt.

Eltern, denkt an eure Kinder!

Ein Mundschutz ist eine individuell gefertigte einteilige Schiene, die über den Zähnen getragen wird.

Sie besteht aus flexiblem Kunststoff und kann verschiedenfarbig sein. Sie sorgt, je nach Stärke und Einsatz- bereich, für optimalen Schutz.

WHITEsmile® POWER BLEACHING auf dem Behandlungsstuhl ist die schnellste Form der Zahnaufhellung in einer Sitzung von ca. einer Stunde Dauer.

Die Behandlung erfolgt mit Einsatz einer Bleaching Lampe. In einer kurzen und sicheren Intensivbehandlung auf der Behandlungseinheit des Zahnarztes wird das Bleaching-Gel direkt auf die Zähne aufgetragen. Das Zahnfleisch wird dabei mit einem lichthärtenden WHITEsmile® GINGIVA PROTECTOR (Schutz) abgedeckt.

Power Bleaching ist ideal als „Prophylaxe+"! Am besten nach einer professionellen Zahnreinigung.

http://whitesmile.de/

Angefangen mit der Untersuchung, sowie klinisch, als auch röntgenologisch, erhalten Sie eine umfangreiche Beratung zum Thema festsitzender oder he- rausnehmbarer Zahnersatz – von der einfachen kostengünstigen Version, bis zur Hightec Variante mit Ankern, Geschieben oder Teleskopen.

Anschließend wird der von Ihnen ausgewählte Kostenvoranschlag erstellt.

Selbstverständlich sollten vor einer solchen Behandlung alle kranken Zähne behandelt oder, im ungünstigsten Fall, entfernt werden. Im Falle des Verlustes eines Zahnes im sichtbaren Bereich wird natürlich sofort ein vorher im Labor angefertigtes Provisorium eingegliedert. Pfeilerzähne müssen besonders kritisch auf ihre Belastbarkeit untersucht werden.

Durch die Wahl des zahntechnischen Laboratoriums ist es nun auch möglich Kosten zu sparen. Ein persönliches Gespräch in der Praxis kann hier optimale Aufklärung leisten.

Grundsätzlich gilt:

Alle Kostenvoranschläge sind kostenfrei!

Amalgam

Die Basisversorgung ist eine Amalgamfüllung. Sie verschließt funktionell die Läsion im Zahn.

Kunststoff

Optisch besonders befriedigend ist die Zahnfüllung, wenn sie aus mikro- gefülltem Kunststoff besteht. Sie ist nicht mehr sichtbar, da die Farbe individuell angepasst wird. Durch den höheren Arbeits- und Materialaufwand wird diese nur teilweise von der GKV erstattet.

Gold

Einlagefüllungen (Inlay oder Onlay) aus Edelmetall werden mit hohem technischen Aufwand im zahntech- nischen Labor hergestellt. Ihre Haltbarkeit im Munde ist nach wie vor unübertroffen.

Mit Hilfe der Säure-Ätz-Technik ist es möglich Steinchen oder Motive schonend und reversibel auf den Zahnschmelz aufzubringen. So kann Ihr Lächeln mit schönen weißen Zähnen noch ein weiteres Highlight erfahren.

Im zahntechnischen Labor wird nach Abformung der jeweiligen Situation Ihres Gebisses der Zahnersatz (Kronen, Brücken, Teil- oder Vollprothesen) speziell für Sie von erfahrenen Zahntechnikern gefertigt. Auf Wunsch kann direkt vor Ort die Anpassung der Farbe vorgenommen werden.